HOLZTROCKENSYSTEME

Energiefluss

Das Luftumwälzungssystem besteht aus Ventilatoren mit einer Stärke von 1,1 – 7,5 kw. Die Motore sind Tropengeschützt und halten den hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeitswerten in der Kammer problemlos stand. Die Wärme in der Trockenkammer wird mittels Heißwasser oder Wasserdampf erzeugt. Die zur Wärmeübertragung eingesetzten Wärmetauscher werden individuell nach Kammergröße und benötigter Wärmekapazität angefertigt.
Das Sprühsystem besteht aus Edelstahlleitungen und bewirkt den Feuchtigkeitsausgleich in der Trockenkammer.